SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

 

Herzlich Willkommen in der Kirchengemeinde Mölln

Jesus spricht:

"Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist."

                                                                                                                                                                                     Lukas 6,36

Aktuelle Informationen

_________________________________________________________

3G-Regel in den Gottesdiensten der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Mölln

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Mölln feiert Gottesdienste in den Kirchen unter Einhaltung der „3G-Regel“: Gottesdienstteilnehmende müssen entweder vollständig geimpft bzw. genesen sein und darüber gültige Nachweise vorlegen oder einen negativen Antigentest (nicht älter als 24 Stunden) bzw. einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen. Ausgenommen sind Kinder bis 7 Jahren sowie minderjährige Schüler:innen, die dem Testregime der Schulen unterliegen. In Ferienzeiten benötigen auch Schüler:innen einen Testnachweis wie oben beschrieben, alternativ die Auskunft eines/r Sorgeberechtigten über die Durchführung eines zugelassenen Selbsttests, der höchstens 72 Stunden zurückliegt.

Der Nachweis über Impfung, Genesung oder Testung muss mittels eines amtlichen Lichtbildausweises abgeglichen werden, sofern die Person nicht persönlich bekannt ist. Eine Sichtkontrolle der Nachweise ist ausreichend.

Die Teilnehmerzahl für die Gottesdienste ist bei der Einhaltung der 3G-Regel nicht mehr begrenzt. Alle Sitzplätze können belegt werden. Mindestabstände müssen nicht mehr eingehalten werden. Es gibt keine Pflicht mehr zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Das gilt auch für den Gemeindegesang.

 

 

Konzert zur Einweihung der neuen Audio- und Videoanlage

 

(finanziert duch den Förderverein der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Mölln)

Am Sonntag, den 31. Oktober 2021 um 19 Uhr in der St. Nicolai-Kirche in Mölln

mit dem Gospelquintett

Live-Improvisation zum Stummfilm "Die Geisterstunde" von Buster Keaton (Kantor Thimo Neumann)

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Einlass nur mit Nachweis der 3G´s

 

 

 

 

 

Heilig-Geist-Café und Nicolai-Café finden wieder statt

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass der Kirchengemeinderat der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Mölln das Schutzkonzept für die Seniorennachmittage unter Einhaltung der 3G-Regel beschlossen hat.

Am 03. November starten wir wieder jeden 1. Mittwoch im Monat um 15 Uhr mit dem Nicolai-Café und ab 10. November laden wir wieder jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat um 15 Uhr zum Heilig-Geist-Café ein.

Bitte bringen Sie in jedem Fall eine medizinische Maske, sowie einen gültigen Nachweis über eine Impfung oder Genesung oder einen Nachweis über einen negativen Antigen-Test (nicht älter als 24 Stunden) bzw. einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) mit.

 

 

Orgelintonierung

Zur Zeit wird in der St. Nicolai-Kirche die Orgel intoniert.

Daher kann die Kirche an manchen Tagen gar nicht oder nur begrenzt besichtigt werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Bei Fragen rufen Sie uns gerne an unter Tel. 04542/3482.

 

 

Der Obstgarten - Neue Grabanlage auf dem Alten Friedhof

„Und die Jahre gingen wohl auf und ab,

längst wölbt sich ein Birnbaum über dem Grab…“

… so heißt es in der Ballade von Theodor Fontane „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“.

Noch sind die Bäume auf dem Alten Friedhof in Mölln klein, der Rasen ist stellenweise erst frisch eingesät, doch bereits jetzt blühen die Kirschbäume auf der neuen Grabanlage. Pflaumen-, Kirschen-, Apfel- und Birnbäume wachsen auf dem Grabfeld, das leicht über den Eingang an der Hindenburgstraße (früher Gärtnerei Brandt) zu erreichen ist. Mit alten, dekorativen Zaunelementen ist die Anlage „Obstgarten“ eingefasst, auch eine Bank wartet schon auf Angehörige und Besucher.

33 Baumgräber sind unter den Obstbäumen zunächst geplant, in jedem Grab finden zwei Urnen Platz. Eine spätere Erweiterung der Grabanlage ist möglich. Die Anlage wird naturnah gestaltet: Nur zweimal im Jahr wird die gesamte Wiese gemäht – zu Ostern und vor dem Totensonntag. Die Gräber sind jedoch über regelmäßig gemähte Wege gut zu erreichen. Da so selten gemäht wird, ist es auch möglich, ein Gesteck oder eine Blumenschale auf den flachen Kissen-Grabsteinen abzulegen. Hierin unterscheidet sich die Grabanlage „Obstgarten“ von anderen Baumgrabfeldern auf dem Alten Friedhof.

Für weitere Informationen über diese und andere Grabanlagen auf unseren Friedhöfen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Und vielleicht schon im nächsten oder übernächsten Jahr heißt es dann auch in Mölln:

„Und kommt ein Jung' übern Kirchhof her,
So flüstert's im Baume: »Wiste 'ne Beer?«
Und kommt ein Mädel, so flüstert's: »Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick gew' di 'ne Birn.«

Ihre Friedhofsverwaltung

 

Die Gottesdienste im Augustinum fallen für die Öffentlichkeit bis auf Weiteres aus!

 ______________________________________________                                       

Scherer-Bünting Orgel

Restaurierung der Scherer-Bünting-Orgel

Berühmte Orgelbaumeister haben in der Scherer-Bünting-Orgel wertvolle Pfeifen hinterlassen. Um dem Klang den alten Glanz wiederzugeben, wird die Orgel zurzeit von der Fa. Flentrop (NL) restauriert. Mehr zum Instrument, zur Restaurierung und wie Sie zum Gelingen des Projektes beitragen können, erfahren Sie auf der Website des Orgelbauvereins St. Nicolai zu Mölln e.V.: www.orgelbauverein-moelln.de 

 

 

Kirchenmusik

Konzerte, Singen und musiziere

"Musik ist die beste Gottesgabe", sagt Martin Luther wegen der vielen positiven Wirkungen, die er der Musik zuschreibt: "Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik."

Begreiflich also, dass in unserer Gemeinde die Kirchenmusik eine ganz besondere Rolle spielt.

Zu den Angeboten

 

 

Kinder

© Rosel Eckstein / pixelio.de

Für Kinder

"Kinder sind eine sichtbargewordene Liebe." (Novalis)

Die Arbeit mit Kindern liegt uns in der Gemeinde besonders am Herzen. Ziel unserer Bemühung bei der Arbeit mit den Kleinen ist der Versuch Glauben kindgerecht zu vermitteln.

Zu den Angeboten

 

 

  •  

Jugend

JUGENDREGION BREITENFELDE UND MÖLLN

Zu unserer Jugendregion gehören die Kirchengemeinden Breitenfelde und Mölln, aber auch ganz viele Menschen – vor allem Jugendliche.

In der Region sind ungefähr 40 Jugendliche ehrenamtlich aktiv, um ein buntes Programm für andere Jugendliche zu gestalten und an zu bieten. Was verbirgt sich hinter dem bunten Programm und den Angeboten der Jugendarbeit?:

zu den Angeboten

 

 

Herzlich willkommen in Ihrer Ev.-Luth. Kirche!

Wiedereintritt

Sie möchten wieder in die Kirche eintreten!

Wir benötigen für Ihren Wiedereintritt lediglich eine formlose Erklärung, dass Sie wieder der ev.-luth. Kirche angehören möchten.

Drucken Sie einfach das Wiedereintrittsformular aus, füllen Sie dieses aus und senden Sie es an unser Kirchenbüro:
Jochim-Polleyn-Platz 9,23879 Mölln

Hier geht's weiter


Mölln im Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

Die Kirchengemeinde Mölln ist eine von 56 Gemeinden im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg. Jede ist einzigartig, überall gibt es interessante Angebote für alle Altersgruppen. Auf der Homepage des Kirchenkreises finden Sie unter www.kk-ll.de viele Kontaktdaten, Termine oder Informationen. Schauen Sie gern einmal vorbei!