SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Kirchenmusik

An dieser Stelle erhalten Sie Informationen aus der Kirchenmusik:

Unsere Kirchenmusikerinn erreichen Sie unter folgenden Adressen: 

  • Andrea Battige, 04542-842372

    Jochim-Polleyn-Platz 9, 23879 Mölln

     

    Informationen über die verschiedenen Angebote und Gruppen erhalten Sie hier.

     

    Informationen über Veranstaltungen und Konzerte (bitte wählen Sie dazu den Reiter "Kirchenmusik") finden Sie hier.

MÖLLNER SOMMERMUSIKEN 2017

Fr, 21. Juli - 21:00 Uhr NACHTKONZERT zur Eröffnung der MÖELLNER SOMMERMUSIKEN Ensemble Marescotti Uta Singer (Sopran) Katrin Krauß & Hartmut Ledeboer (Blockflöten) Volker Jänig (Orgel)
Eintritt: 12 € / Kinder bis 12 Jahre frei
Fr, 28. Juli - 19:00 Uhr2. SOMMERKONZERT – ORGELKONZERT N.N.
Eintritt: 10 € / Kinder bis 12 Jahre frei
Fr, 04. August - 19:00 Uhr3. SOMMERKONZERT – Duo Laute & Theorbe Dennis Götte & Ulrich Wedemeier
Eintritt: 10 € / Kinder bis 12 Jahre frei
Fr, 11. August - 19:00 Uhr4. SOMMERKONZERT – ORGELKONZERT Kristian Schneider
Eintritt: 10 € / Kinder bis 12 Jahre frei
Fr, 18. August - 19:00 Uhr

5. SOMMERKONZERT –  Mit Luther durch das Kirchenjahr Karla Schröter (Oboe) Willi Kronenburg (Orgel)
Eintritt: 10 € / Kinder bis 12 Jahre frei

Fr, 25. August - 19:00 Uhr

ABSCHLUSSKONZERT der MOELLNER SOMMERMUSIKEN „Zwischen Himmel und Erde“ - ORBIS DUO Page Woodworth (Violine) Matthias Krohn (Marimba)
Eintritt: 10 € / Kinder bis 12 Jahre frei

Ein facettenreiches Programm zum Genießen und Nachdenken.
Mit feinsinnigen zauberhaften Klängen und lebhaftem Virtuosenspiel spannen die beiden Solisten Page Woodworth, Violine, und Matthias Krohn, Marimba, einen weiten musikalischen Bogen zwischen Himmel und Erde. Der warme Klang von Ahorn, Fichte und Palisander - der himmlische Glanz der Geige gepaart mit der irdisch-kräftigen Resonanz der Marimba - erfüllt den ganzen Konzertraum. Vier Schlägel und ein Bogen wirbeln durch die Luft und erschaffen mit meisterhafter Genauigkeit und spielerischer Schnelligkeit außergewöhnliche Klangbilder: pure Spielfreude als Hör- und Sehgenuss für die Sinne.
Die hohe Kunst der beiden Musiker vom ORBIS DUO trägt dazu bei, dass das Publikum auf unwiderstehliche Weise spielend in eine Bahn der Musik gezogen wird. Aber zwei sind noch kein Kreis. Dazu gehört das Publikum, das beim ORBIS DUO merkt: es ist Teil des Geschehens.

 

 

Unterstützung aus Politik und Gesellschaft

Die Bundestagsabgeordneten Konstantin von Notz, Nina Scheer und Norbert Brackmann machten sich in Berlin erfolgreich stark für die Möllner Orgel.
V. li. n. re.: Organistin Annette Arnsmeier, die Pfeifenpaten Birgit Flemmig, Gisela Drews und Bernd-Ulrich Flemmig sowie Hartmut Ledeboer, Vorsitzender des Orgelbauvereins.

So geht es weiter mit der Scherer-Bünting-Orgel

Sie gehört zu den Instrumenten mit dem ältesten und wertvollsten Pfeifenbestand im norddeutschen Raum: die Möllner Scherer-Bünting-Orgel. Noch heute erklingen gotische Orgelpfeifen aus dem frühen 15. Jahrhundert und in fast vollständigen Registern erhaltene Pfeifen des Orgelbaumeisters Jakob Scherer (1555). Die Orgelbaumeister Hans Köster (1568) und Friedrich Stellwagen (1638 - 1641) hinterließen weitere historische Spuren im Pfeifenbestand der Orgel in St. Nicolai. 

Artikel lesen